FWG

FWG VorstandDie Freien Wähler Gemeinschaften (FWG) im Kreis Wesel verstehen sich als eine unabhängige Vereinigung von Wählergemeinschaften des Kreises Wesel, deren Mitglieder nur ihrem Gewissen verpflichtet sind und in keiner Abhängigkeit zu politischen Parteien stehen. Die politische Willensbildung soll sich von den Bürgern unseres Kreises zu den gewählten Bürgervertretern vollziehen und nicht umgekehrt.

Das ständige Bemühen der FWG um das bestmögliche Gemeinwohl im Kreis Wesel in bürgernaher Demokratie schließt die Bevorzugung einzelner Personen- und Bevölkerungsgruppen aus. Für die FWG im Kreis ist Kommunalpolitik keine Parteipolitik; sie ist daher frei von Parteien- und Fraktionszwang.

Durch den Zusammenschluss zur FWG wird den zur Zeit neun angeschlossenen Wählergemeinschaften im Kreis Wesel die Möglichkeit eröffnet, im Kreistag durch parteiungebundene, ideologiefreie Bürgerinnen und Bürger verteten zu werden, die ausschließlich im Interesse freier Wähler vor Ort handeln.

Mit großer Begeisterung habe ich mich seit Oktober 2004 als Kreistagsmitglied im Namen der FWG für eine nachhaltige, bürgernahe und generationenübergreifende Kommunalpolitik im Kreis Wesel engagiert. Bei den Kommunalwahlen 2020 bin ich nach 16 Jahren nicht mehr für den Kreistag angetreten und habe den Staffelstab an Ralf Lange übergeben, der sich mit neuem Elan und neuen Ideen im Namen der FWG für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen wird:

https://www.nrz.de/staedte/dinslaken-huenxe-voerde/freie-waehler-kuster-uebergibt-staffelstab-an-lange-id229481836.html

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung nach den Kommunalwahlen wurde ich einstimmig zum neuen Vorsitzenden der FWG gewählt. Zusammen mit dem Vorstand unterstütze ich nun in dieser neuen Funktion das Kreistagsmitglied Ralf Lange und stehe den angeschlossenen Wählergemeinschaften als Ansprechpartner zur Verfügung. Außerdem engagiere ich mich seit der Kommunalwahl als Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Schule, Kultur und Integration des Kreistages Wesel.